Kreis Mettmann: Flüchtlingskinder: Tipps für Lehrer

Kreis Mettmann : Flüchtlingskinder: Tipps für Lehrer

Täglich steigen die Zahlen schulpflichtiger Kinder und Jugendlicher, die keine oder geringe Deutschkenntnisse haben. Kenntnisse über die rechtlichen Vorgaben bilden die Grundlage für die Förderung dieser "Seiteneinsteiger" an allen Schulformen. Um Schulen bei dieser anspruchsvollen Aufgabe zu unterstützen und zu beraten, bietet das Kreisintegrationszentrum Mettmann für Lehrer aller Schulformen regelmäßig ein "Deutsch als Zweitsprache-Forum" (DaZ-Forum) an. Beim nächsten Austausch am Montag, 28.

September, 14 bis 17 Uhr, in Mettmann (Düsseldorfer Straße 47, Raum 4.146) werden die rechtlichen Grundlagen für den Schulunterricht von Flüchtlingskindern erläutert. Angekündigt sind Beispiele für die Erstellung von Zeugnissen. Das DaZ-Forum ist gratis, die Teilnehmerzahl aber begrenzt. Weitere Informationen und Anmeldung bei Nezihe Erdogdu, Tel. 02104 - 992156, und Michaela Balz-Immel, Tel. 02104 - 992190, oder integration@kreis-mettmann.de

(mei)
Mehr von RP ONLINE