Langenfeld: Feuerwehr probt am Marktkarree

Langenfeld : Feuerwehr probt am Marktkarree

Drei Löscheinheiten übten am und im Einkaufszentrum gemeinsamen Einsatz.

Mitten in der Innenstadt hat die Feuerwehr am Freitagabend einen Großeinsatz geprobt. Nach Angaben ihres Sprechers Frank Noack war der Ablauf der Übung am und im Einkaufszentrum Marktkarree vorab "absolut geheim gehalten worden". Aufgrund der Meldung seien von der Einsatzzentrale in Langenfeld umgehend die Löscheinheiten aus Richrath und Wiescheid alarmiert worden, so Einsatzleiter Noack. "Da sich die Einsatzkräfte der hauptamtlichen Wache in einem Paralleleinsatz befanden, standen weder diese, noch der diensthabende Führungsdienst zur Verfügung."

Zunächst erkundete Noack gemeinsam mit dem Richrather Gruppenführer Kevin Reiners die Lage. "In der Lüftungsanlage war es im Übungsszenario aufgrund von Handwerkerarbeiten zu einem Brand gekommen. Die Handwerker wurden vermisst." Die Richrather begannen im Inneren des Gebäudes mit Löscharbeiten. Die ebenfalls eingetroffene Löscheinheit Wiescheid rettete auftragsgemäß mit der Drehleiter einen Handwerker, der sich aus Dach des Marktkarrees geflüchtet hatte. Der von Noack nachgeforderte Innenstadtlöschzug und der DRK-Rettungswagen kamen auch zum Einsatz.

(mei)