Langenfeld: Feuerwehr eröffnet Jubiläumsschau

Langenfeld: Feuerwehr eröffnet Jubiläumsschau

Eine Ausstellung im Rathaus zeigt Bilder aus 125 Jahren Löschzug 1.

Fotos von Feuerwehreinsätzen, Zeitungsberichte darüber, aber auch historische Ausrüstungsgegenstände sind jetzt in einer Ausstellung im Rathaus-Foyer (erstes Obergeschoss) versammelt. Anlass ist das 125-jährige Bestehen des Langenfelder Löschzugs 1. Pünktlich zu der Jubiläumsschau, die bis zum 11. Dezember läuft, wurde die Niederschrift der Gründungssitzung von 1892 nach einer aufwändigen Restaurierung wieder lesbar. Dreimal wechselte die ehrenamtliche Feuerwehr in den 125 Jahren ihren Standort: vom ersten Spritzenhaus an der Ecke Leichlinger/Solinger Straße ging es 1909 zum Marktplatz, wo ein Gerätehaus mit Steigerturm errichtet wurde.

1981 zogen die Brandschützer in die Feuer- und Rettungswache In den Griesen um, ehe 2009 die heutige Wache an der Lindberghstraße eröffnet wurde. Rathaus-Vizechefin Marion Prell lobte bei der Eröffnung der Ausstellung: "Auf die Feuerwehr in Langenfeld ist stets Verlass."

(gut)