1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Langenfeld: Familienfest im Freizeitpark: Jetzt für Mai anmelden

Langenfeld : Familienfest im Freizeitpark: Jetzt für Mai anmelden

Zum 31. Mal bereitet der Fachbereich Jugend Schule und Sport der Stadt derzeit das über die Stadtgrenzen von Langenfeld hinaus bekannte und beliebte Internationale Kinder- und Familienfest vor. Am Wochenende nach Pfingsten, dem 25. und 26. Mai, soll sich der Freizeitpark Langfort wieder in eine bunte und spannende Familien(spiel)wiese verwandeln. Allen bisherigen Ausstellern wurden die Anmelde-Unterlagen bereits per Post zugeschickt. Weitere interessierte gemeinnützige Organisationen können sich noch bis Mitte Februar anmelden.

Um das Bühnenprogramm wieder so spannend, vielfältig und international gestalten zu können wie in den Vorjahren, freut sich das Orga-Team auch über Anmeldungen von in Langenfeld ansässigen Künstlern und Künstlergruppen, die ihr Können auf der großen Show-Bühne präsentieren möchten. Traditionell werden wieder viele Langenfelder Vereine, Verbände, Initiativen, soziale Einrichtungen und Organisationen sowie Kirchengemeinden tatkräftig mitwirken, um das internationale Kinder- und Familienfest auch 2013 erfolgreich und für Familien attraktiv zu gestalten.

Am Sonntag, 26. Mai, wird das Fest um 11 Uhr mit einem ganz besonderen Bühnenact für Kinder beginnt: mit Marc Weide, Newcomer des Jahres 2012 mit seinem Programm "Zauberkunst 2.0". Das Organisatoren-Team des Fachbereiches Jugend, Schule und Sport der Stadt Langenfeld, Thomas Bremer, Rainer Kiewe, Katharina Voß und Silke Milkowitz, freut sich auf ein unterhaltsames und gut besuchtes 31. Kinder- und Familienfest bei hoffentlich frühsommerlichen Wetterverhältnissen.

  • Langenfeld : Im Freizeitpark dreht sich alles um Kinder
  • Martin Cerezo (13) hat sich im
    Impfen ohne Termin : Großer Andrang bei der Impfaktion im Schauplatz
  • Lea Schmidt fand ihr Studium zu
    Ausbildungsstart in Langenfeld : Lieber praktisch als faktisch

Anmeldungen von gemeinnützigen Organisationen, Vereinen, Verbänden, Künstlern und Künstlergruppen sind noch bis Mitte Februar möglich. Die notwendigen Anmeldeformulare sind erhältlich beim Fachbereich Jugend Schule und Sport, Bündnis Elternschule, Silke Milkowitz, Telefon 02173- 794 3220.

(elm)