1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Langenfeld: Falsche Sammlerinnen greifen 80-Jähriger ins Portemonnaie

Langenfeld : Falsche Sammlerinnen greifen 80-Jähriger ins Portemonnaie

Vier falschen Spendensammlerinnen haben gestern Mittag einer 80-Jährigen auf dem Marktplatz mehrere Geldscheine aus dem Portemonnaie gezogen. Laut Polizei sprach das Quartett, mit Klemmbrettern und Sammellisten ausgestattet, die Langenfelderin gegen 13 Uhr an. Als diese zwei Euro für eine Spende aus ihrer Geldbörse nehmen wollte, griff eine der Sammlerinnen plötzlich zu. Dann versuchten die Unbekannten noch, in die Handtasche der 80-Jährigen zu greifen, was diese jedoch verhindern konnte. Anschließend "rettete" sie sich in ein nahegelegenes Geschäft. Sie glaubt nach eigenem Bekunden, dass auch noch ein Mann zu der Betrügerclique gehört. Nach ihrem Eindruck sind die Täter südosteuropäischer Herkunft. Die Frauen beschreibt sie wie folgt: zirka 20 bis 30 Jahre alt, 1,60 Meter groß, schlank, schwarzes, nach hinten gekämmtes Haar, schwarze Kleidung. Der verdächtige Mann ist etwa 40 Jahre alt, 1,70 Meter groß, trug kurzes schwarzes Lockenhaar und schwarze Kleidung.

Hinweise Polizei, Tel. 2886510.

(RP)