Langenfeld: Falsche Hunderter sind im Kreis Mettmann im Umlauf

Langenfeld : Falsche Hunderter sind im Kreis Mettmann im Umlauf

Kreis Mettmann (fis) Vor falschen Hundert-Euro-Scheinen warnt die Mettmanner Kreispolizei. In zwei Fällen hatten Kunden eines Imbiss und eines Haushaltswarendiscounters mit gefälschten Hundertern gezahlt.

Den Geschäftsinhabern ist der Betrug erst später aufgefallen, berichtete die Polizei. Beide Fälle ereigneten sich in Heiligenhaus. In einem Fall sollen zwei Männer südländischen Typs mit der Blüte gezahlt haben. Weitere Hinweise auf die Verteiler und Hersteller sind nicht bekannt. Ende März tauchten falsche 50-Euro-Noten im Kreis auf. Allein in Hilden und Langenfeld wurde sieben bis acht Mal mit dem Falschgeld bezahlt. Die Polizei mahnt zur Vorsicht und erinnert an die Sicherheitsmerkmale der Euronoten.

(RP)