Kreis Mettmann: Expertenrat zu Bundeswehr und Wiedereinstieg in den Job

Kreis Mettmann: Expertenrat zu Bundeswehr und Wiedereinstieg in den Job

Über berufliche Chancen und Möglichkeiten bei der Bundeswehr können sich junge Frauen und Männer an diesem Donnerstag, 11. Januar, ab 14.30 Uhr im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Mettmann, Marie-Curie-Straße 1-5, informieren. Das Team der Karriereberatung der Bundeswehr aus Düsseldorf referiert über die vielfältigen Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten als Soldat auf Zeit in den Streitkräften oder als ziviler Angestellter bei der Bundeswehrverwaltung.

Die Bundeswehr bildet unter anderem zum Fachinformatiker für Systemintegration, IT-Systemelektroniker, Kaufmännischer Assistent in Fremdsprachen, Kaufmann für Büromanagement, Notfallsanitäter, Gesundheits- und Krankenpfleger aus. Interessenten für die Laufbahn der Offiziere können sich über das Angebot an möglichen Studiengängen wie Betriebswirtschaftslehre, Sportwissenschaften, Medizin oder Elektrotechnik oder über eine Pilotenausbildung als Soldat auf Zeit informieren. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Am Freitag, 9 bis 11 Uhr, beantwortet Wiedereinstiegsberaterin Riitta Skorzewski telefonisch Fragen von Frauen und Männern, die nach einer beruflichen Auszeit zurück in den Beruf wollen. "Wenn Sie zurück in den Beruf wollen, dann melden Sie sich bei mir. Ich berate Sie ganz individuell", lädt Riitta Skorzewski ein und bietet Interessierten die Möglichkeit, an jedem Donnerstag in einer ungeraden Woche, sich über die Hotline 02104 6962114 bei ihr zu melden. "Wir sprechen darüber, wie es beruflich weitergehen kann. Soll ich mich neu orientieren? Oder kann ich in meinen alten Beruf zurück? Das geht bis zu der Frage, wie man eine gute Bewerbung schreibt und sich am Arbeitsmarkt überzeugend präsentiert."

(gut/elm)