1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Europa und Verbraucherschutz

Langenfeld : „Verbraucher profitieren beim Reisen“

Ein Gespräch mit dem Leiter der Verbraucherzentrale in Langenfeld, die auch für Hilden zuständig ist.

Von welchen EU-Gesetzen profitiert der Konsument beim Lebensmitteleinkauf?

Nawe In der EU verkaufte Lebensmittel und Getränke müssen auf dem Etikett eine ausführliche Nährwertdeklaration enthalten, anhand derer jeder Verbraucher prüfen kann, wie viel Zucker, Salz oder Kalorien ein Müsliriegel, Tomatenketchup oder ein Sportgetränk enthält. Durch die verpflichtende Allergen-Kennzeichnung ist es für Allergiker in der EU einfacher und sicherer, Lebensmittel zu kaufen oder in einem Restaurant zu essen. Umweltfreundliche und ökologisch produzierte Lebensmittel und Produkte sind für Verbraucher einfacher zu erkennen. Alle vorverpackten Bio-Lebensmittel, die in einem EU-Mitgliedstaat hergestellt werden, tragen seit 2012 das EU-Bio-Siegel.

Eine wesentliche Verbesserung in der europaweiten Kommunikation ist der Wegfall der Roaming-Gebühren für Telefonieren, Surfen und SMS-Schreiben im europäischen Ausland. Gibt es ähnlich spektakuläre Regelungen, die jeder direkt in  der Geldbörse spürt?

Nawe Wer mit Karte zahlt, erlebt weniger böse Überraschungen. Die Deckelung von Gebühren für Kredit- oder Bankkarte macht den Einkauf günstiger – zu Hause und im Urlaub. Wenn eine Überweisung in ein anderes Land der Eurozone vorgenommen oder an einem ausländischen Geldautomaten Bargeld in Euro abgehoben wird, darf das inzwischen nicht mehr kosten als zu Hause. Egal ob per Handy oder übers Festnetz: Telefonate aus Deutschland in andere EU-Länder kosten ab 15. Mai maximal 19 Cent pro Minute. Bisher wurden dafür bis zu 1,99 Euro pro Minute berechnet. Das Verschicken einer SMS ist auf höchstens sechs Cent gedeckelt. Dank der EU-Ökodesign-Regeln sind zahlreiche Geräte – wie beispielsweise Waschmaschinen, elektrische Heizgeräte, Kühlschränke – energieeffizienter geworden, wodurch ein Haushalt im Durchschnitt 332 Euro pro Jahr spart.

  • Verkehrswacht zum Schulanfang - Tanja Smigoc.
    Kaum Schulwegunfälle : So geht’s sicher zur Schule
  • Peto-Ratsfrau  Özge Kabukcu hat einen Reiseführer
    Özge Kabukçu veröffentlicht Reiseführer für Istanbul : „Mein Reiseführer tanzt aus der Reihe“
  • Ferdi Taylan vom Betriebshof versorgt die
    Betriebshof wässert Pflanzen : Bürger kritisiert Wasserverschwendung

Von welchen europäischen Rechten profitiert der Reisende, der per Bahn oder Flugzeug sein Traumziel erreichen möchte bei Pannen oder Flug-Ausfällen?

Nawe Wer mit dem Flugzeug, einem Fernbus, der Bahn oder dem Schiff unterwegs ist, bekommt durch die EU-Regelungen zu Flug- und Fahrgastrechten pauschale Entschädigungen oder Rückerstattungen für verpasste Anschlüsse, Verspätungen oder Stornierungen. Aber auch mit den Sicherungsscheinen bei Pauschalreisen hat die EU einen wichtigen Baustein für mehr Verbraucherschutz beim Reisen gelegt.

Fast jeder kauft regelmäßig im Internet ein. Mittlerweile auch außerhalb Deutschlands. Welches ist da das wichtigste Gesetz, das wir der EU zu verdanken haben?

Nawe Wenn die online bestellte Hose die falsche Größe hat oder die Küchenmaschine doch nicht den Erwartungen entspricht, können Verbraucher ihren Online-Kauf innerhalb von 14 Tagen widerrufen und die Ware zurückschicken. Und egal ob online oder im stationären Handel gekauft, gilt innerhalb der EU eine Gewährleistungsfrist von zwei Jahren: Wenn etwa das neue Fahrrad nach wenigen Monaten kaputt geht, können Verbraucher bei mangelhafter Ware fordern, dass sie ein neues bekommen oder dass der Mangel repariert wird. Ist das nicht möglich, können sie eine Erstattung des Kaufpreises fordern. Dabei gilt: Innerhalb der ersten sechs Monate wird durch die Beweislastumkehr unterstellt, dass der Mangel bereits bei Kauf bestanden hat. Der Verbraucher muss also nicht beweisen, dass bereits beim Kauf etwas nicht stimmte. Darüber hinaus gelten EU-weite Regeln, die unlautere Vertragsbedingungen und Geschäftspraktiken verbieten.

Würde Ihrer Ansicht nach der Verbraucherschutz ohne EU-Gesetze erheblich schlechter aussehen?

Nawe Der europäische Binnenmarkt schafft einheitliche Regeln für alle EU-Bürger und Unternehmen, wovon auch Verbraucher in ihrem Alltag profitieren. Aber Europa kann natürlich noch mehr:  der Schutz der Verbraucher vor Schäden durch digitale und vernetzte Geräte, ein einfacher Schadenersatz für Verbraucher bei Massenschäden oder die bedarfsgerechte Beratung in Finanzfragen sind einige der Forderungen der Verbraucherschützer zur Europawahl.