Obstbäume in der Urdenbacher Kämpe „Unsere alten Sorten sind genetisch wertvoll“

Monheim/Düsseldorf · Zum ersten „Tag der Streuobstwiese“ erläutert die Leiterin der Biologischen Station die Bedeutung der Weiden in der Urdenbacher Kämpe.

 Obstbaumblüte in der Urdenbacher Kämpe: Für Elke Löpke, Leiterin der Biologischen Station, sind die Wiesen und Weiden der Aue ein „Kontrapunkt“ zur Verarmung der Biodiversität.

Obstbaumblüte in der Urdenbacher Kämpe: Für Elke Löpke, Leiterin der Biologischen Station, sind die Wiesen und Weiden der Aue ein „Kontrapunkt“ zur Verarmung der Biodiversität.

Foto: Matzerath, Ralph (rm)/Matzerath, Ralph (rm-)

Am Freitag, 30. April, ist der erste europaweite „Tag der Streuobstwiese“. Hat die Biologische Station etwas zu diesem Anlass geplant?