1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Langenfeld/Monheim: Erfolgreiche Spendenaktion für die Monheimer Tafel

Langenfeld/Monheim : Erfolgreiche Spendenaktion für die Monheimer Tafel

Vom 16. März bis einschließlich 21. März konnten Kunden des Supermarktes "Real" in Langenfeld bei einer Spendenaktion für die Tafel teilnehmen. Sie wurden eingeladen, nicht einfach eine Geldspende zu machen, sondern Lebensmittel zu stiften.

Dafür boten engagierte Tafelhelfer zusammen mit den Mitarbeitern der Filiale fertig gepackte und gut gefüllte Lebensmitteltüten zum Kauf an.

Die Tafel-Spendentüten waren mit zahlreichen Produkten für den täglichen Bedarf, wie beispielsweise mit Reis, Nudeln, Öl und Saft, bepackt. Die von den Mitarbeitern erhoffte Spendenbereitschaft wurde mehr als übertroffen. Die Kunden in Langenfeld kauften über 75 Spendentüten. Diese wurden nun an die Monheimer Tafel übergeben. Die gesammelten Tüten überreichte Geschäftsleiter Heinrich Wingerath an Manfred Poduschnik, Vorsitzender des Katholischen Vereins für Soziale Dienste (SKFM) in Monheim, der stellvertretend für das Tafel-Team und die Kunden der Tafel die Spenden annahm.

"Unsere Aktion war ein voller Erfolg", freut sich Wingerath. "Wir arbeiten seit vielen Jahren mit der Tafel zusammen und freuen uns, die Spenden nun übergeben zu können. Ich bedanke mich bei allen Kunden, die Aktion teilgenommen und eine Tüte gekauft haben." Auch die Monheimer Tafel bedankte sich bei allen Langenfelder Einkäufern - und natürlich bei der Geschäftsleitung Warenhauses für die langjährige und tatkräftige Unterstützung. In den letzten Jahren nahmen immer mehr Menschen das Angebot für Rentner, Arbeitslose oder Alleinerziehende in Anspruch.

(dora)