Monheim: Einmündung der Kirch- in die Krischerstraße wird gesperrt

Monheim : Einmündung der Kirch- in die Krischerstraße wird gesperrt

Ab Mittwoch, 8. Oktober, wird an der Krischerstraße auch die bislang noch offengehaltene Ein- und Ausfahrt zur Kirchstraße komplett für den Verkehr gesperrt. Bislang waren dort nur die Durchfahrt auf der Krischerstraße und die Zufahrt zur Lindenstraße von den Sperrungen betroffen. Grund für die Vollsperrung ist nach Angaben der städtischen Planer, dass die dem Kanalbau folgenden Bauarbeiten für den neuen Mini-Kreisverkehr an der Lindenstraße bereits begonnen haben und unter einer Vollsperrung nun zügiger voranschreiten können.

Es sei mit einer Zeitersparnis von rund zwei Wochen zu rechnen. Mit der Fertigstellung des Kreisverkehrs rechnen die Planer in der ersten Novemberhälfte. Anschließend wird der Knotenpunkt teils wieder freigegeben. Die Krischerstraße zwischen künftigem Mini-Kreisverkehr und Mittelstraße bleibt bis voraussichtlich Ende November für den Durchgangsverkehr gesperrt. Anliegern und Kunden ansässiger Geschäfte sei die Durchfahrt erlaubt.

(mei)