Langenfeld/Monheim: Einkauf-Duell mit der RP Premium Card

Langenfeld/Monheim: Einkauf-Duell mit der RP Premium Card

Neue App zeigt nahe Geschäfte und Dienstleister an.

Einkaufen, dabei Geld sparen und Vorteilsangebote nutzen - das bietet die RP Premium Card allen Abonnenten der Rheinischen Post. Wie vielfältig die Einsatzmöglichkeiten sind, das wollen Nicole Montalvao (40) und Elke Petri (43) in den kommenden Wochen herauskitzeln. Sie nutzen die Karte bereits eifrig. Doch nun treten sie in einem Einkaufs-"Duell" gegeneinander an: Wer von ihnen schafft es, die Karte bis zum 22. März am häufigsten bei den bundesweit gut 3500 Geschäften, Dienstleistern und Online-Händlern einzusetzen, die Inhabern der Premium Card Rabatte bieten? Die Gewinnerin wird mit einem Reise-Gutschein im Wert von 500 Euro belohnt.

Die RP Premium Card ist in jedem Abo der gedruckten Zeitung und in Digital-Abos enthalten. Sie ist ganz einfach einsetzbar: An der Kasse der Akzeptanzstelle vorzeigen, den regulären Preis der Ware oder der Dienstleistung bezahlen - dann wird der jeweilige Bonusbetrag gutgeschrieben und ab einem Bonusguthaben von zehn Euro dem Konto des Karteninhabers automatisch überwiesen. Für Spontan-Einkäufe nützlich: Die neue Premium Card-App zeigt auf dem Smartphone eine Umgebungskarte an. Diese verrät, wo in der Nähe Geschäfte und Dienstleister in der Nähe sind, bei denen die Vorteile der Premium Card genutzt werden können. Im Raum Langenfeld und Monheim sind das immerhin schon 61.

  • Remscheid : Einkauf-Duell mit RP Premium Card

Bei etlichen Akzeptanzstellen müssen Nutzer der App die Karte gar nicht mehr vorzeigen. Sie können dort den Barcode der Karte auf dem Smartphone vorlegen. Die App liefert zudem den Bonus-Stand. Der ist auch unter www.rp-premium.de abzurufen. Dort finden Abonnenten alle Informationen rund um die Premium Card, die Liste der Akzeptanzstellen und deren jeweilige Boni.

(hh)