1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Langenfeld: Echter Spargel gegen Pappspargel

Langenfeld : Echter Spargel gegen Pappspargel

Langenfelder tauschen gratis um beim Aktionstag auf dem Wochenmarkt.

Karin Langenberg steht zur Mittagszeit gemeinsam mit 30 weiteren Menschen in der Schlange des rot-weiß-gestreiften Aktionsstandes am Wochenmarkt. Sie zückt weder Kleingeld noch holt sie Euroscheine aus dem Portmonee. Sie möchte mit einem Stück Papier bezahlen. Es ist Spargeltag und aus diesem Anlass gibt es an dem Marktstand für eine Papp-Spargelstange eine echte Stange Spargel gratis. "Die Aktion wurde von allen Markthändlern finanziert und ausgeführt; es ist ein Dankeschön an unsere langjährigen Kunden", erzählt am genannten Stand Stefanie Tröster (31), Inhaberin von Maro Obsthandel.

Die Pappstange hatte Karin Langenberg gratis zu drei Knäueln Wolle bei einem teilnehmenden Stand bekommen. Sie weiß genau, wie Spargel aussehen soll: "Der muss schön dick sein und darf keine Verfärbung haben. Der hier ist zu dünn - da bleibt ja nach dem Schälen gar nichts übrig." Ulrich Ramm (70) ist da toleranter. Er hat einen ganzen Bund in der Hand und verrät der RP sogar ein, wie er sagt, "nostalgisches" Rezept: "Sie nehmen drei Scheiben Schinken, streichen darauf Remoulade, Meerretich und Wasabi; bisschen Salz, Pfeffer und rollen darin vier Stangen Spargel ein - fertig." Sein Bruder Klaus-Dieter (67) schwört dazu auf Kirschen als farblichen und geschmacklichen Kontrast.

(mam)