Monheim: Duo Beehoover rockt im Sojus

Monheim: Duo Beehoover rockt im Sojus

Neben den Bärtigen kommt am Samstag die Band "Hoek" in die Kulturfabrik.

Mit Bass, Gitarre und Schlagzeug werde am kommenden Samstag, 16. Juni, im Sojus 7 echter Stoner Rock gespielt. Ab 20 Uhr stehen erst das Duo Beehoover und im Anschluss das Trio Hoek auf der Bühne an der Kapellenstraße 38, teilt die städtische Pressestelle mit.

Das Duo Beehoover aus Esslingen bei Stuttgart sei mit dem sechsten Album "Primitive Power" unterwegs und präsentiere eine starke Kombination aus Schlagzeug, Bass und Gesang, beschreibt Stadtsprecherin Birte Hauke das Repertoire. Dabei könnten Rock-Fans progressive Strukturen mit einer Mischung aus Stoner, Doom, Sludge und Metal erkennen.

Die drei Stoner-Rocker von Hoek seien seit 1996 unterwegs und wüssten, wie sie das Publikum in den Sälen in ihren Bann ziehen könnten. Dabei begeisterten sie mit Schlagzeug, Bass, Gitarre und Gesang sowohl in den leisen als auch in ihren kräftigen Phasen, heißt es in der Ankündigung.

Tickets für die Veranstaltung im Monheimer Sojus kosten im Vorverkauf bei Marke Monheim, der Bücherstube Rossbach, im Sojus 7 und im Internet unter www.metaltix.com 5 Euro und an der Abendkasse 8 Euro.

Samstag, 16. Juni, 20 Uhr, Sojus 7, Kapellenstraße.

(pc)