1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Langenfeld: DRK-Kita für 250 000 Euro erweitert

Langenfeld : DRK-Kita für 250 000 Euro erweitert

Die Einrichtung Am Brückentor hat neue Räume für Kleinkinder erhalten.

Magnus Staehler, bis 2009 Bürgermeister und jetzt ehrenamtlicher Vorsitzender des Deutschen Roten Kreuzes Langenfeld, erklärte beim Neujahrsempfang des DRK-Ortsverbands: "Wir sind für den Wettbewerb gerüstet". Diese Zuversicht hat ihren Grund: Staehler konnte am Samstag die teils neuen, teils sanierten Räume des DRK-Familienzentrums Am Brückentor vorstellen. Damit sei der "in die Jahre gekommenen" Einrichtung ein "Qualitätssprung" gelungen, freute sich der Ortsvorsitzende.

Um mehr Kinder unter drei Jahren betreuen zu können, ließen DRK und Stadt Langenfeld einen neuen Schlafraum und einen neuen Gruppennebenraum errichten. Außerdem wurden die Sanitär- und Waschräume für die insgesamt 100 Kinder in der inzwischen 35 Jahre alten Einrichtung saniert. 250 000 Euro ließ sich die Stadt die Arbeiten an ihrem Eigentum kosten – "eine lohnende Investition", wie Vize-Bürgermeister Dieter Braschoss betonte.

Ein Familienzentrum in DRK-Trägerschaft ist eher ungewöhnlich. Staehler beschrieb die Chancen, die in der angestrebten Verzahnung der fünfgruppigen Einrichtung mit den übrigen DRK-Aktivitäten liegen, vom Bereitschaftsdienst über die Begegnungsstätte Jahnstraße bis zu den Senioren. Die folgende Besichtigung nutzte der Vorsitzende, um den anwesenden Rats- und Verwaltungsvertretern die Notwendigkeit weiterer Sanierungen vor Augen zu führen.

  • Monheims Tim Galleski (l.) kämpft mit
    Fußball, Oberliga : FC Monheim zeigt die richtige Reaktion
  • Tim Hechler parierte in der 87.
    Fußball, Landesliga : Hechler hält dem SC Reusrath die drei Punkte fest
  • Jeremy Wolter (links) und Jean Rohrscheidt
    Fußball, Bezirksliga : FCM-Reserve lebt das Derby mehr

Zudem nutzte das DRK die Präsentation für eine symbolische Stabübergabe – von Thomas Hohmann, der die Einrichtung acht Jahre geführt hatte, an Annika Wittkopp, die seit 2007 dort arbeitet und im Oktober die Leitung übernahm. Neue Stellvertreterin ist Petra Klein, die seit 1999 Am Brückentor arbeitet.

(mmo)