1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Drive-in für Abstriche in Hilden startet am Mittwoch

Coronavirus : Corona: Drive-in für Abstriche startet

Die Kreisverwaltung bündelt nun Coronavirus-Teststation und Fieberambulanz fürs südliche Kreisgebiet am Berufskolleg Hilden und entscheidet sich gegen den zunächst für die Teststation erwogenen Standort am Bandsbusch.

Die Fieberambulanz im Berufskolleg Hilden ist bereits eingerichtet, bis Mitte kommender Woche folgt das Zelt für die Abstrichstation. Der Kreis Mettmann hat am Freitag bekannt gegeben, dass die beiden neuen Corona-Einrichtungen in Hilden am Mittwoch, 1. April, an den Start gehen. Entgegen der ersten Überlegungen wird der Drive-in für den Abstrichtest nun doch in direkter Nähe der Fieberambulanz im Berufskolleg aufgebaut, erklärt Kreissprecherin Daniela Hitzemann. Ursprünglich sollte das Zelt auf dem Parkplatz der Bezirkssportanlage am Bandsbusch errichtet werden. Aber ein zentraler Punkt macht es für die Planungen und die Logistik einfacher, hieß es. Beide Einrichtungen sind ab Mittwoch zentral am Holterhöfchen in Hilden zu finden. Parallel dazu eröffnet der Kreis am Berufskolleg in Ratingen eine weitere Fieberambulanz und eine Abstrichstation wie in Hilden. Wichtig: Der Zugang zu den Fieberambulanzen wie zu den Probeentnahmestellen wird zentral gesteuert. Dort können ausschließlich Personen getestet oder untersucht werden, die dazu einen Termin bekommen.