1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Monheim: Diebe brechen in Kirche ein

Monheim : Diebe brechen in Kirche ein

Täter stehlen Geld. Aus einer Kneipe verschwindet ein Zigarettenautomat.

Mehrfach waren Einbrecher am Pfingstwochenende in Geschäftsräumen aktiv. Die Polizei meldete vier Fälle. Bargeld stahlen Unbekannte, die in die Baumberger Kirche St. Dionysius und das benachbarte Pfarrbüro eingedrungen waren. Zwischen Freitag, 17 Uhr, und Samstag, 10.30 Uhr, hatten sie die Tür zur Sakristei an der Von-Ketteler-Straße aufgehebelt. Von dort gelangten sie in das Pfarrbüro, das sie durchwühlten, und in den Kirchenraum.

Am Sonntag gegen 3.20 Uhr drückte nach Polizeiangaben jemand das gekippte Fenster eines Restaurants an der Delitzscher Straße auf und stieg ein. In einem Nebenzimmer der Gaststätte traf der Täter auf einen schlafenden Angestellten und flüchtete sofort, ohne erkannt zu werden.

Zwischen Freitag, 20 Uhr, und Sonntag, 21.30 Uhr, verschafften sich Unbekannte gewaltsam Zugang zu einer Schule an der Krischerstraße. Laut Polizei durchwühlten sie anschließend sämtliche frei zugänglichen Räume. Es liegen keine Angaben zu entwendeten Gegenständen vor.

Ebenfalls an der Krischerstraße hebelten Unbekannte am Montag zwischen 0.30 und 13 Uhr die Tür zu einer Gaststätte und innen mehrere Schränke auf. Sie stahlen einen Zigarettenautomaten und einen Flachbildfernseher.

Hinweise an die Polizei in Monheim, Telefon 02173 - 9594-6550

(mei)