1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Langenfeld: Die Kirchen stehen im Wort

Langenfeld : Die Kirchen stehen im Wort

Langenfelds Protestanten haben sich entschieden, den verkaufsoffenen Reformationstag ohne Protest hinzunehmen. Das ist möglicherweise eine verpasste Chance, für die Bedeutung dieses Tages zu werben, andererseits aber verständlich.

Denn anders als etwa in Düsseldorf (von Berlin zu schweigen) ist Sonntags-Shopping in Langenfeld noch die Ausnahme. Sollte der Einzelhandel indes die Stadt eines Tages weichkochen, "endlich" auch den Advent für ein "stressfreies Einkaufserlebnis für die ganze Familie" freizugeben, dann stünden die Kirchen im Wort. Dann wollen wir sie um das christliche Kulturgut Sonntag kämpfen sehen. gut

(RP)