1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Baumberg: Der Deich ist frei von Bäumen und deshalb standfest

Baumberg : Der Deich ist frei von Bäumen und deshalb standfest

Durch den Pfingststurm entstanden sogar an den Düsseldorfer Deichen Schäden, weil dort in bestimmten Abschnitten immer noch Pappeln auf den Hochwasserschutzanlagen stehen. Die ausgerissenen Wurzelballen der umgestürzten Bäume hinterließen riesengroße Löcher. "Jetzt hat man gesehen, wie richtig es ist, unseren Deich frei von Bewuchs zu halten", sagt Stadtarchivar Michael Hohmeier, der den Bau des neuen Monheimer Deiches 2002 umfangreich dokumentiert hat.

"Im Moment droht zwar kein Hochwasser, aber Stürme können ja auch im Winter vorkommen." In Monheim sei der Deich lediglich mit Gras bewachsen, das die Oberfläche zusammenhalte und so vor Erosionsschäden schütze. Anders als im hohen Norden, wo Schafe für die Deichpflege eingesetzt werden, übernehmen die städtischen Betriebe das Mähen der Grasflächen. Der Deich wird regelmäßig begangen und Gehölze, die sich wild ausgesät haben, werden entfernt. Bei der jährlichen Deichschau durch die Bezirksregierung werde der Pflegezustand des Deiches kontrolliert. "Wir kriegen dabei immer gute Noten", sagt Hohmeier.

(elm)