1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Monheim: "Der Alte" eröffnet VHS-Semester

Monheim : "Der Alte" eröffnet VHS-Semester

Krimi-Darsteller Jan-Gregor Kremp kommt im September nach Monheim.

40 Seiten voller Angebote zur Weiterbildung bietet das aktuelle Halbjahresprogramm der Volkshochschule. An die Haushalte wurde das Heft bereits verteilt, weitere Exemplare liegen aus bei der VHS, Tempelhofer Straße 15, an der Information des Rathauses, Rathausplatz 2, und bei Marke Monheim im Monheimer Tor, Rathausplatz 20. Unter vhs.monheim.de steht das Programm im Internet, dort ist auch sofort und rund um die Uhr die Anmeldung möglich.

Für Samstag, 21. September, ist die Semestereröffnung geplant. Prominenter Gast im VHS-Saal ist dann ab 20 Uhr der Leverkusener Schauspieler Jan-Gregor Kremp mit seinem Soloprogramm "Kremp – ist mir so passiert". Er erzählt Geschichten, die er an den verschiedenen Schauplätzen seines Lebens sammeln konnte. Kremp spricht, singt und dichtet über seine Kindheit, seinen Beruf, seinen Fußballverein (Ehrenmitglied bei Bayer 04 Leverkusen) und seine Wahrnehmung der Welt.

"Was viele nicht wissen: Jan-Gregor Kremp gehört zu den immer weniger werdenden Menschen, die Monheim als Geburtsort in ihrem Ausweis stehen haben", sagt VHS-Leiter Wilfried Kierdorf. Neuerdings ist der 1962 geborene Kremp zudem "Der Alte" und damit Protagonist einer der bekanntesten Krimiserien im deutschen Fernsehen.

Der Eintritt zu der Auftaktveranstaltung kostet 15 Euro. Kartenreservierung bei der VHS, Tel. 02173 951-743.

(tug)