Monheim: "Das kalte Herz" kommt in die Aula

Monheim: "Das kalte Herz" kommt in die Aula

Schauspiel und Musik nach einem Märchen von Wilhelm Hauff.

Das Rheinische Landestheater aus Neuss präsentiert heute "Das kalte Herz" nach dem bekannten Märchen von Wilhelm Hauff. Die Schauspieler bekommen dabei Unterstützung von einer Live-Musikband, wenn sie ab 19 Uhr auf die Bühne in der Aula am Berliner Ring treten.

Die Geschichte handelt von Peter Munk. Er arbeitet tief im Wald als Köhler. Doch er ist mit seinem ärmlichen Schicksal unzufrieden. Beim Glasmännlein, einem guten Waldgeist, hat er drei Wünsche frei. Er wünscht sich, viel Geld in der Tasche zu haben und gut tanzen zu können.

  • Radevormwald : Kulturkreis zeigt Märchen über die Suche nach dem Glück mit Reichtum

Peter kommt zu Reichtum und wird Besitzer einer Glasbläserei. Doch er verbringt mehr und mehr Zeit im Wirtshaus und verprasst dort sein ganzes Geld. Als ihm das Glasmännlein nicht mehr weiterhelfen will, verkauft er sein Herz an den dämonischen Holländer-Michel. Peters neues Herz wird zu Stein. Er wird zwar sehr reich, aber dabei auch zynisch und hartherzig.

Er heiratet Lisbeth, das schönste Mädchen im ganzen Umkreis, die allerdings bald unter seiner Kälte und Gefühllosigkeit leidet. Erst als Lisbeth durch Peters Verschulden ums Leben kommt, merkt er, dass etwas falsch läuft und kommt zur Besinnung. Tickets kosten bei Marke Monheim zwischen 14 und 20 Euro. Telefon 276444.

(pc)