1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Coronavirus Kreis Mettmann: Bislang 68 Tote und aktuell 77 Covid-19-Kranke

Coronavirus : 77 Covid-19-Kranke im Kreis Mettmann

Am Donnerstag hat das Kreisgesundheitsamt keinen weiteren Todesfall gemeldet. Damit gibt es bislang weiterhin 68 Corona-Tote im Kreis Mettmann. Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen verzeichnet der Kreis aktuell 77 Covid-19-Kranke.

Von den Infizierten im Kreisgebiet wohnen in Erkrath 6, in Haan 0, in Heiligenhaus 2, in Hilden 11, in Langenfeld 9, in Mettmann 4, in Monheim 7, in Ratingen 16, in Velbert 17 und in Wülfrath 5. Insgesamt 750 Menschen im Kreis Mettmann gelten inzwischen als genesen. Die aktuelle Inzidenz (Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten 7 Tage) liegt laut Landeszentrum Gesundheit NRW bei 4,5. Entsprechend dem Bund-Länder-Beschluss werden in Landkreisen oder kreisfreien Städten bei einer Inzidenz ab 50 sofort Beschränkungen fällig. Laut Kreisgesundheitsamt bilden zahlreiche nicht getestete und unentdeckte Infizierte eine schwer zu schätzende Dunkelziffer.

(mei)