1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Coronavirus in Langenfeld und Monheim: Tote und Corona-Kranke

Corona-Ticker : Monheimer (70) ist 62. Toter im Kreis

Am Mittwoch hat das Kreisgesundheitsamt zwei weitere Todesfälle gemeldet. Ein 70-jähriger Monheimer und eine 68-jährige Erkratherin sind gestorben, beide waren vorerkrankt. Die Zahl der bisherigen Corona-Toten im Kreisgebiet erhöht sich somit auf 62.

Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen verzeichnet der Kreis Mettmann am Mittwoch außerdem 137 Covid-19-Kranke, davon wohnen 12 in Langenfeld und 8 in Monheim; außerdem in Erkrath 11, in Haan 7, in Heiligenhaus 5, in Hilden 15, in Mettmann 7, in Ratingen 22, in Velbert 38 und in Wülfrath 12. Insgesamt 673 Menschen gelten inzwischen als genesen. Das Gesundheitsamt geht davon aus, dass zahlreiche nicht getestete und unentdeckte Infizierte eine schwer zu schätzende Dunkelziffer bilden.

RP-Plattform Die Online-Plattform „Gemeinsam stark“ der Rheinischen Post unter www.rp-gemeinsamstark.de führt Helfer und Hilfsbedürftige zusammen.

(mei)