Langenfeld: Christen reden über Tod und Abschiedskultur

Langenfeld: Christen reden über Tod und Abschiedskultur

Unter dem Titel "Tot - und dann?" geht es am kommenden Donnerstag beim Forum der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) um Perspektiven in der heutigen Abschiedskultur. Ein Impulsreferat hält zunächst im Flügelsaal Eva-Maria Will, Referentin für Bestattungs- und Trauerkultur im Erzbistum Köln. Danach diskutieren auf dem Podium Schwester Mediatrix Nies (Hospizbewegung), Bernd Jansen (Freier Trauerredner), Bestatter Peter-Bernd Bertram und Chefarzt Dr. Detlev Katzwinkel unter der Moderation von RP-Redakteur Thomas Gutmann.

Laut ACK ist in der deutschen Bestattungskultur seit Jahren ein tiefgreifender Wandel zu beobachten. Die Runde diskutiert über Individualisierung, anonyme Bestattungen, Trauerbegleitung und vieles mehr.

Donnerstag, 15. März, 19.30 Uhr, Flügelsaal, Hauptstraße 135

(mei)