1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Briefzentrum Langenfeld: Postkarten wieder  beliebt

Langenfeld : Briefzentrum: Postkarten wieder beliebt

Rund 147 Millionen Karten hat das Verteilzentrum in Langenfeld gezählt – deutschlandweit. Gerade in Zeiten von Corona entdecken viele die Postkarte und den Brief als Kommunikationsmedien neu.

(og) Ob aus Hamburg, Paris oder Castrop-Rauxel: Persönliche Grüße aus ganz Deutschland, die für Empfänger in der Postleitzahlregion „40“ vorgesehen sind, machen erst einmal Halt im Briefzentrum der Deutschen Post in Langenfeld. Auch Postkarten, die aus Hilden, Meerbusch oder Ratingen in umgekehrter Richtung an Empfänger rund um den Globus gehen, landen zunächst im Gewerbegebiet an der Elisabeth-Selbert-Straße. Dort bearbeiten 450 Postmitarbeiter jeden Tag bis zu 2,2 Millionen Briefsendungen: darunter besonders im Sommer Postkarten aus den Reiseregionen Deutschland und von dort zurück ins Rheinland.

Obwohl Grüße zunehmend per Whatsapp, Facebook & Co. verschickt werden, was für einen kontinuierlichen Rückgang beim Versenden von Postkarten sorgt, wurden im Jahr 2019 deutschlandweit rund 147 Millionen Postkarten befördert (aus Deutschland heraus und nach Deutschland hinein). „Das zeigt, dass die Postkarte ihren Stellenwert hat. Digitale Grüße sind nun mal flüchtig, aber Urlaubsgrüße per Post bleiben in Erinnerung und werden häufig aufbewahrt“, sagt Hermann Wildenhues, Leiter der Postniederlassung Langenfeld. „Gerade in Zeiten von Corona entdecken viele private Kunden sowie karitative und kirchliche Einrichtungen die Postkarte und den Brief als Kommunikationsmedien neu. Damit können sie ihre jeweiligen Empfänger gut erreichen und ihnen eine persönliche Freude machen“, so Wildenhues.

In den vergangenen Jahren kamen vor allem aus Portugal und Sardinien besonders häufig Karten aus Kork. Auch der klassische Bierdeckel sei nicht totzukriegen, heißt es bei der Post. Selbst die traditionelle Flaschenpost gibt es noch, allerdings als verschweißte Plastikflaschen mit Adressaufklebern versehen. Wenig überraschend kamen 2019 die bunten Kärtchen hauptsächlich aus den Top-Urlaubsländern der Deutschen: aus Italien, Frankreich, Österreich, Spanien und der Türkei. Für dieses Jahr rechnet Wildenhues mit Postkarten aus den schönsten Urlaubszielen Deutschlands.

Aktuell hat die Post einen zusätzlichen DHL Paketshop in Langenfeld-Richrath eröffnet. Damit baut die Deutsche Post DHL Group ihr Paketnetz aus. Standort ist das unternehmen KV-Autoteile Kruzkov, Lise-Meitner-Straße 15, geöffnet Montag bis Freitag von 9 bis 19 Uhr, samstags bis 14 Uhr. Der neue Paketshop bietet die Annahme von frankierten Päckchen, Paketen und Retouren. Auch werden Brief- und Paket- und Einschreibemarken verkauft.

Außerdem können Kunden dort auch den Service „Postfiliale Direkt“ nutzen und sich Sendungen direkt an die Filiale senden lassen, um sie später dort abzuholen.