Langenfeld: Breakdancer zeigen im Jugendzentrum ihr Können

Langenfeld : Breakdancer zeigen im Jugendzentrum ihr Können

Das städtische Jugendzentrum Fröbelstraße in Langenfeld hat zum vierten Mal in Folge ein "Rap & Dance Event" veranstaltet und so Tänzern und Sängern die Möglichkeit geboten, sich in verschiedenen Kategorien von einer fachkundigen Jury bewerten zu lassen.

Das städtische Jugendzentrum Fröbelstraße in Langenfeld hat zum vierten Mal in Folge ein "Rap & Dance Event" veranstaltet und so Tänzern und Sängern die Möglichkeit geboten, sich in verschiedenen Kategorien von einer fachkundigen Jury bewerten zu lassen.

Die Sänger traten unter anderem im "Rap" gegeneinander an und sammelten so zum Teil ihre erste Bühnenerfahrung. Gewinner Grecco alias Gregory überzeugte mit selbstironischen Texten und intelligenten Wortspielen. Belohnt wurde sein Können mit einem Mikrofon und einem Interface, das vom "Musikladen Langenfeld" zur Verfügung gestellt wurde und ihm nun ermöglicht, zu Hause eigene Texte aufzunehmen. Sprike und Kemik, die Zweit- und Drittplatzierten, nahmen einen Gutschein nebst Urkunde und T-Shirt als Anerkennung mit nach Hause.

Die Tänzer traten in "Battles" gegeneinander an und zeigten ihr Talent im Bereich Hip Hop und Popping. Dabei waren deutliche Fortschritte im Vergleich zum letzten Jahr auszumachen. Die Tänzer trainieren in Eigenregie. Der Erstplatzierte Onur erhielt ein Paar Kopfhörer, spendiert von der Drogeriekette dm. Auch die Zweit- und Drittplatzierten Black Ruff alias Josue Mala und Benni –alle drei aus der Crew K-Mifa – bekamen Preise, gesponsert von der Druckerei Felix aus Langenfeld.

Nach dem flotten Event gab es von Jurymitglied Micsness noch mal "dicke Props", also großes Lob, für Gregory. "Rap & Dance" möchte jungen Talenten eine Förder- und Begegnungsplattform bieten, in lockerer Atmosphäre und guter Stimmung.

In der Regel findet es im Freizeitpark Langfort statt, dieses Jahr machte das Wetter dem Jugendzentrum aber einen Strich durch die Rechnung und die Veranstaltung wurde in das Jugendzentrum selbst verlegt. Das Publikum war trotz des Regens ausgelassen und begeistert, honorierte die Leistungen mit lautem Beifall.

(RP)
Mehr von RP ONLINE