Langenfeld: Brand: Gründewaldstraße gesperrt

Langenfeld : Brand: Gründewaldstraße gesperrt

In Reusrath an der Grünewaldstraße ist gestern eine Scheune niedergebrannt. Eine Person wurde mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung vorsorglich ins Hildener Krankenhaus gebracht. Die Grünewaldstraße zwischen Brunnenstraße und Opladener Straße wurde wegen der Löscharbeiten der Feuerwehr zeitweise gesperrt.

Gefahr für die angrenzenden Häuser bestand nicht. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort. "Um 15.06 Uhr ging der Notruf in der Zentrale ein, um 15.15 Uhr waren wir vor Ort", sagt Einsatzleiter Heinz-Josef Brand.

Weil die Scheune und ein nahe stehendes Wohnmobil beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits vollständig in Flammen standen, löschte die Feuerwehr von drei Seiten. "Da in der Scheue Lacke und Farben gelagert waren, kam es zu mehreren kleinen Verpuffungen", sagt Brand. Die Feuerwehr habe die Situation zu jeder Zeit unter Kontrolle gehabt. Da ein Gebäudeschaden entstand, ermittelt die Kriminalpolizei. Die Brandursache ist noch unklar.

(jim)