Langenfeld: Bläserensemble "Quartok" stellt sich in St. Josef vor

Langenfeld: Bläserensemble "Quartok" stellt sich in St. Josef vor

Das neugegründete Bläserensemble "Quartok" stellt sich am Sonntag, 30. April, um 16.30 Uhr in der Kirche St. Josef vor. Es gibt Werke aus unterschiedlichen Epochen der Musikgeschichte. Die vier Musiker Ferenc Mausz, Trompete; Peter Istvan Kett, Trompete; Matthias Müller, Posaune; Roland Gillessen, Bassposaune sind Mitglieder bei den Bergischen Symphonikern.

Die beiden Letztgenannten sind auch Mitglieder in dem Bläserensemble wes10brass. An der Orgel werden die Musiker begleitet von Kantor Matthias Krella. Der Eintritt ist frei(willig); um eine Spende wird gebeten.

(og)