Sachschaden von 9000 Euro: Betrunkener rast in eine Pergola

Sachschaden von 9000 Euro : Betrunkener rast in eine Pergola

Am frühen Freitagmorgen ist ein 25-Jähriger mit seinem Fahrzeug von der Straße abgekommen und in eine Pergola gerast. Die Polizei stellte fest, das der junge Mann unter Alkoholeinfluss stand.

Gegen 1.30 Uhr am frühen Freitagmorgen war der 25-Jährige mit seinem Opel Calibra auf dem Kurfürstenweg in Wiescheid unterwegs. Als er laut Aussage der Polizei mit überhöhter Geschwindigkeit nach rechts in die Kronprinzstraße abbiegen wollte, kam es zu dem Unfall.

Bei nasser Fahrbahn verlor der Mann aus Langenfeld die Kontrolle über sein Fahrzeug und rutschte von der Straße. Er überfuhr einen Gehweg und einen Vorgarten auf der mit 30 km/h beschilderten Kronprinzstraße und landete in einem hölzernen Vordach eines Hauses. Die Pergola krachte über dem Fahrzeug zusammen.

Als die Polizei den Unfall aufnahm, gestand der Langenfelder unter Tränen, dass er unter Alkoholeinfluss gefahren sei. Laut Polizei ergab der Alkoholtest einen Wert von über 1,7 Promille. Glücklicher weise wurden bei dem Unfall keine Personen verletzt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 9000 Euro.

Gegen den Fahrer des Fahrzeuges wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

(ots)