1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Monheim: Betrunkene Randalierer werfen Warnbaken auf Straße

Monheim : Betrunkene Randalierer werfen Warnbaken auf Straße

Ein alkoholisiertes Trio hat am frühen Samstagmorgen an der Bleer Straße Teile einer Absperrung auf die Fahrbahn geworfen und so den Verkehr gefährdet. Gegen die aus Monheim und Leverkusen stammenden Tatverdächtigen läuft ein Strafverfahren.

Wie die Polizei erst gestern mitteilte, hatte gegen 2.45 Uhr jemand beobachtet, wie zwei junge Männer und eine junge Frau laut randalierend über die Bleer Straße zogen. An einer Baustelle im Einmündungsbereich Alfred-Nobel-Straße warfen sie Warnbaken um, die dann mit schweren Standfüßen als gefährliche Hindernisse auf der Fahrbahn lagen. Dann radelte das Trio in Richtung Leverkusen-Hitdorf davon. Zeugen beseitigten die Gefahrenstelle und benachrichtigten die Polizei. Aufgrund der guten Beschreibung stoppten Beamte die drei 17- und 18-Jährigen. Sie sollen teilgeständig sein, unter Alkohol-, teilweise auch unter Drogeneinfluss gestanden haben.

(mei)