Betrüger haben Rentner in Langenfeld im Visier

Polizei sucht Zeugen : Betrüger täuschen und bestehlen Senior in Richrath

Zwei Trickdiebe haben am Donnerstag einen über 80 Jahre alten Mann an der Martinstraße in Richrath getäuscht und um Bargeld betrogen, teilt die Polizei mit. Gegen 13 Uhr klingelte ein unbekannter Mann an der Haustür des Seniors und gab vor, sich als Käufer für das Haus zu interessieren.

Er bat den älteren Mann, ihm einige Daten zum Haus und den Kontakt zum Vermieter auf einen Zettel zu schreiben. Der Rentner ging zurück in seine Wohnung, auch der Unbekannte kam hinein. Der Bewohner hatte die Türe dabei nicht mehr im Blick. Als der unbekannte Mann gegangen war, stellte der Senior wenig später fest, dass ihm Bargeld und Dokumente entwendet worden waren. Offenbar hatte sich ein Komplize des Täters im Nachhinein in die Wohnung geschlichen und ihn bestohlen, so die Polizei. Sie sucht nun nach Zeugen, die Hinweise zu dem räuberischen Duo geben können.

Den einen der beiden Täter konnte der Langenfelder wie folgt beschreiben:1,80 bis 1,90 Meter groß, etwa 30 bis 35 Jahre alt, kurze, schwarze Haare. Er trug dunkle Kleidung. Aus gegebenem Anlass warnt die Polizei insbesondere ältere Menschen davor, unbekannte Personen in die eigenen vier Wände einzulassen.

Hinweise nimmt die Polizei in Langenfeld, Telefon 02173 288 6310, jederzeit entgegen.