Kommentar: Beschluss lässt noch viele Fragen offen

Kommentar : Beschluss lässt noch viele Fragen offen

Etwa fünf Stunden lang hatte das 31-köpfige Presbyterium bis zum späten Dienstagabend getagt. Nach dem Beschluss eines Rahmenplans, dessen Teile im Lauf von zehn Jahren umgesetzt werden sollen, bleiben indes viele Fragen offen.

Beispiel Johanneskirche: Ob das gesamte der Gemeinde gehörende Gelände zwischen Stettiner- und Dietrich-Bonhoeffer-Straße an einen Investor verkauft wird oder nur ein mehr oder weniger großer Teil davon, steht noch nicht fest, auch die Möglichkeit einer Erbpacht steht im Raum. Und hinter dem Versprechen, das Kellercafé an der Hardt erhalten zu wollen, steht wegen der noch nicht geprüften Finanzierbarkeit ein Fragezeichen. Das letzte Wort hat ohnehin das Landeskirchenamt, das alle Sparvorschläge absegnen muss. mei

(RP)
Mehr von RP ONLINE