Monheim: Baumbergs Alt-Schiedsmann Jürgen Hupperts ist tot

Monheim: Baumbergs Alt-Schiedsmann Jürgen Hupperts ist tot

Ein Vierteljahrhundert schlichtete er Nachbarschaftsstreitigkeiten in Baumberg - jetzt ist Jürgen Hupperts, von 1989 bis 2014 Schiedsmann für Monheims nördlichen Stadtteil, gestorben. Der gebürtige Duisburger wurde 80 Jahre alt. Dies teilte gestern die Stadt Monheim mit.

Engagement für das Gemeinwohl zeigte Hupperts in Monheim zunächst als Kommunalpolitiker. Ab 1976 saß der Sozialdemokrat mehrere Jahre im Stadtrat wie im Mettmanner Kreistag. Beruflich begann er 1959 als Verwaltungsangestellter beim Versorgungsamt Düsseldorf. 1968 wechselte Hupperts als Urkundsbeamter zum Sozialgericht und später zum Landesschlichter im Ministerium für Arbeit und Soziales, wo er 2000 in den Ruhestand ging. Im Bund Deutscher Schiedsmänner und -frauen übernahm Hupperts leitende Funktionen und setzte sich besonders für die Aus- und Fortbildung ein. Zahlreiche von ihm organisierte Seminare fanden im Ratssaal statt. 2004 erhielt er das Bundesverdienstkreuz.

(gut)