1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Langenfeld: Bauen für den Klimaschutz

Langenfeld : Bauen für den Klimaschutz

Auch Bürgermeister Frank Schneider informierte sich vor Ort über das Vorzeigeprojekt "Haus Arndt +" an der Karlstraße.

Der erste Spatenstich für das Langenfelder Passivbauprojekt Haus Arndt+ ist gesetzt: physisch wie auch digital. Projektleiter Jörg Arndt wird das Bauvorhaben auf einer eigenen Website sowie auf Facebook ausführlich begleiten, um die zukunftsorientierte Bauweise noch bekannter zu machen.

Am Freitag haben Bürgermeister, Frank Schneider und Arndt den ersten Spatenstich für ein ganz besonderes Bauvorhaben getan: Haus Arndt+, so genannt in Anlehnung an das regional bekannte Fachwerkhaus und Baudenkmal Haus Arndt in der Innenstadt. Das von den Vorfahren Jörg Arndts gebaute Haus war lange im Familienbesitz. Jetzt möchte der zertifizierte Energieberater mit einem Passivhaus einen neuen Meilenstein in Langenfeld setzen.

Der besondere Clou: Arndt begleitet das Projekt auch digital und interaktiv mit Postings, Fachartikeln und Videos. "Die Passivhausbauweise ist vielen noch gar nicht bekannt. Durch meinen Blog und die Facebookseite werde ich sie erlebbar machen und die Techniken genauer vorstellen", erklärt der Langenfelder. "Ich bin überzeugt davon, dass Passivhäuser die ökonomische und ökologische Zukunft des Neubaus sind", so Arndt.

  • Langenfelds erste mobile Augenoptikermeisterin Margrit Kubitzek
    Nicht mehr mobil: Die Optikerin kommt ins Haus : Mobile Optikermeisterin kommt ins Haus
  • Städtische Energieberatung (Forum Energie-Effizienz) und Freiwilligenagentur
    Beratung in Langenfeld : Teilhabe-Beratung im Langenfelder Rathaus
  • Langenfelds Antoine Baup (l.) legt alles
    Handball, Regionalliga : Beckers Abschied läutet den Neustart ein

Auch Bürgermeister Frank Schneider informierte sich vor Ort über das Vorzeigeprojekt und griff ebenfalls zum Spaten. "Für uns als Klimaschutz-Kommune ist das ein wichtiges Vorbild für gelebten Umweltschutz und Nachhaltigkeit am Bau, das wir im Zuge der Entstehung des Hauses mit unserem städtischen Klimaschutz-Team intensiv begleiten wollen".

(og)