Langenfeld: Bahn stellt mehr Lärmschutz für Berghausen in Aussicht

Langenfeld : Bahn stellt mehr Lärmschutz für Berghausen in Aussicht

Das Eisenbahnbundesamt stellt weitere schalltechnische Untersuchungen für den Ausbau der Bahnstrecke für den Rhein-Ruhr-Express (RRX) in Alt-Berghausen in Aussicht. Dies teilte der städtische Planungsamtschef Stephan Anhalt jetzt im Planungsausschuss des Rates mit. Damit steigen die Chancen für zusätzlichen Lärmschutz in diesem Bereich.

An dem Lärmaktionsplan beteiligten sich laut Anhalt deutschlandweit etwa 38.000 Bürger, davon 68 in Langenfeld. Die Bürgerbeteiligung ist bis zum 7. März möglich. Bis zu diesem Datum können Interessierte die Pläne einsehen und Einwände äußern. Mit weiteren Schritten sei ab Sommer zu rechnen. Mehr unter www.laermaktionsplanung-schiene.de.

Das Landesumweltministerium hat derweil das Ergebnis der dritten Stufe zur Lärmkartierung (Straße) für Nordrhein-Westfalen veröffentlicht. Mehr hierzu unter www.umgebungslaerm.nrw.de.

(gut)