Kreis Mettmann: Aussichtsplattform mit Blick über das ganze Neandertal

Kreis Mettmann: Aussichtsplattform mit Blick über das ganze Neandertal

Das Eiszeitlichen Wildgeheges Neandertal soll attraktiver werden. Deshalb errichtet der Kreis Mettmann oberhalb des Wildgeheges auf Hochdahler Gebiet eine Aussichtsplattform. Die 15 Quadratmeter große Plattform aus Holz- und Stahlbauelementen wird - am besten von den beiden Bahnhöfen Millrath und Hochdahl aus - barrierefrei zu erreichen und für die Öffentlichkeit ständig zugänglich sein.

Sie wird einen herrlichen Blick auf die Talwiesen mit Wisenten, Auerochsen und Tarpanen hinweg über das ganze Neandertal in Richtung Nordkreis bieten.

Die Arbeiten haben am Montag begonnen. Sofern keine witterungsbedingten Verzögerungen eintreten, wird die Aussichtsplattform bereits Mitte Juli fertiggestellt sein. Auch die Umgebung des Neanderthal-Museums soll schöner werden. Das sieht der "Masterplan NaturKulTour Neandertal" vor. So wird etwa der Spielplatz komplett neu gestaltet, die Düssel zwischen Fundstelle und Museum renaturiert sowie der Fußweg zwischen Museum und Fundstelle verbessert. Die Umbauarbeiten beginnen im Sommer.

(cis)
Mehr von RP ONLINE