1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Langenfeld: Auspark-Manöver endet vor Hauswand

Langenfeld : Auspark-Manöver endet vor Hauswand

Als eine 83-jährige Frau am Montagnachmittag ihren Kombi rückwärts aus einer Parkbox an der Bachstraße Ecke Karlstraße manövrierte, hat sie aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über das Fahrzeug verloren, wie die Polizei mitteilte.

Der Wagen beschleunigte zu stark, durchbrach dann eine Hecke und durchquerte den Vorgarten eines Wohnhauses. Erst durch die Kollision mit der Hauswand kam das Fahrzeug zum Stehen.

Laut Polizei blieb die Unfallfahrerin unverletzt. An ihrem Wagen entstand ein wirtschaftlicher Total-, an Hecke, Garten und Hauswand ein mittlerer Sachschaden in einer geschätzten Gesamthöhe von rund 4000 Euro. Hinweise auf einen technischen Defekt am Unfallwagen gab es laut Polizei nicht.

Ein weiterer Unfall mit einer 80-Jährigen hatte sich am Montag in Wuppertal ereignet. Aus bislang ungekärter Ursache hatte dort eine Seniorin die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren und war ungebremst über den Gehweg gefahren. Dabei raste sie in eine Menschenmenge. Zwölf Menschen wurden bei dem Unfall verletzt, darunter vier Kinder. Der schwerverletzte sechsjährige ist mittlerweile außer Lebensgefahr.