1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Arbeitslosenquote in Langenfeld und Monheim sinkt

Bericht der Agentur für Arbeit : Arbeitslosenquote sinkt im Vergleich zum Vorjahr

Die Agentur für Arbeit des Kreis Mettmann hat jetzt ihren aktuellen Bericht für den November vorgelegt. Im Vergleich zum Vorjahr gibt es eine leichte Verbesserung auf dem Arbeitsmarkt.

Bei  der Agentur für Arbeit Langenfeld sind aktuell 3160 Menschen arbeitslos gemeldet, teilt die Agentur in ihrem Bericht für November mit. Das seien 30 weniger als im Oktober und 220 weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote bleibe unverändert wie im Oktober bei 5,8 Prozent, vor einem Jahr lag sie bei 6,2 Prozent.

Mit 55,6 Prozent sind mehr Männer arbeitslos als Frauen (44,4 Prozent).  Die Arbeitslosenquote liegt in der Altersgruppe der 50- bis 54-Jährigen bei 41,2 Prozent, gefolgt von Menschen über 55 Jahren mit 31,4 Prozent.

Im November meldeten sich 549 Personen (neu oder erneut) arbeitslos, das sind vier weniger als vor einem Jahr. Zeitgleich beendeten 585 Personen ihre Arbeitslosigkeit, das sind 22 weniger als im Vorjahresvergleich, so die Arbeitsagentur.

In Langenfeld sind demnach aktuell 1558 Menschen arbeitslos, das sind acht mehr als im Oktober, aber 87 weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote für die Stadt Langenfeld steigt von 4,7 Prozent im Oktober auf aktuell 4,8 Prozent. Vor einem Jahr betrug diese 5,0 Prozent.

  • In Mettmann werden Automobilteile produziert. ⇥Archivfto:
    Mettmann, Erkrath, Wülfrath : Die Nachfrage nach Arbeitskräften sinkt
  • Bettina Rademacher-Bensing, Agentur für Arbeit in
    20.587 Arbeitslose im Agenturbezirk :  9,8 Prozent – Arbeitslosenquote in Krefeld wieder einstellig
  • Das Signet der Bundesagentur für Arbeit
    Trotz Pandemie : Arbeitslosenzahl in NRW sinkt auf niedrigsten Stand des Jahres

In Monheim sind aktuell 1602 Menschen arbeitslos, das sind 38 weniger als im Oktober und 133 weniger als einem Jahr, heißt es weiter. Die Arbeitslosenquote für die Stadt Monheim sinkt von 7,4 Prozent im Oktober auf aktuell 7,2 Prozent. Vor einem Jahr betrug diese noch 7,9 Prozent.

Die Arbeitgeber aus Langenfeld und Monheim meldeten im November 163 neue Arbeitsstellen, zwei weniger als vor einem Jahr. Damit sind in der Geschäftsstelle Langenfeld derzeit 635 freie Stellen gemeldet, 119 Stellen mehr als im Vorjahr.