1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Langenfeld: Anleger geprellt – Gericht verurteilt Finanzberater

Langenfeld : Anleger geprellt – Gericht verurteilt Finanzberater

Zu einer Haftstrafe von 20 Monaten zur Bewährung hat das Amtsgericht einen 39-jährigen Langenfelder verurteilt, der als Finanzberater Anleger mit riskanten Börsengeschäften um hohe Geldbeträge gebracht hatte (die RP berichtete).

Von 16 Fällen wurden sechs wegen Geringfügigkeit eingestellt, in den verbleibenden zehn Fällen zeigte sich der Angeklagte laut Gericht geständig. Die meisten der Geprellten habe er entschädigt. Einem Rentner, den er um 100 000 Euro gebracht hatte, muss der Verurteilte als Bewährungsauflage monatlich 100 Euro überweisen.

(mei)