Langenfeld: Angetrunkener Fahrer verletzt sich

Langenfeld: Angetrunkener Fahrer verletzt sich

Auf etwa 18.000 Euro schätzt die Polizei den Schaden eines Unfalls am Samstag gegen 2.40 Uhr an der Ohligser Straße in Wiescheid, bei dem sich ein angetrunkener 30-jähriger Autofahrer verletzte. Nach Polizeiangaben war er mit seinem BMW mit überhöhter Geschwindigkeit in südlicher Richtung unterwegs gewesen.

Kurz vor der Oststraße sei er ins Schleudern geraten und gegen einen auf dem Gehweg geparkten Mercedes Vito geprallt. Langenfelder Feuerwehrleute befreiten den Verletzten aus seinem Auto. Ein Rettungswagen brachte den 30-Jährigen in ein Krankenhaus, wo ihm laut Polizei eine Blutprobe entnommen wurde. Beide Autos haben Totalschaden.

(mei)