1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Zugabe Unser Senf Zum Wochenende: An der B 8 sehen Radler in jeder Richtung Rot

Zugabe Unser Senf Zum Wochenende : An der B 8 sehen Radler in jeder Richtung Rot

Man kann es drehen und wenden, wie man will - alles hat zwei Seiten. Das ist natürlich sinnbildlich zu verstehen, denn selbst eine Münze hat, streng betrachtet, schon drei Seiten und bleibt, jedenfalls in Western-Comics, gelegentlich auf der dritten liegen statt auf Kopf oder Zahl.

Nehmen wir die Kreuzung an der alten B 8, Düsseldorfer-/Berghausener Straße. Dort wurden im Juni die Ampeln erneuert. Die ganze Anlage wurde umprogrammiert, um den Verkehrsfluss zwischen Richrath und Baumberg zu verbessern. Weniger Rückstau und so. Umprogrammiert deshalb, weil dieser Knotenpunkt auf die anderen abgestimmt werden muss, die sich auf der L 353 zwischen Elisabeth-Selbert-Straße in Langenfeld und Baumberger Chaussee in Monheim befinden.

Nun hoffen wir, das die Anti-Stau-Maßnahme wenigstens in Ost-West-Richtung Früchte trägt. Denn für den Radfahrer, der die Kreuzung in Nord-Süd-Richtung passiert, entlang der alten B 8, ist die neue Ampelschaltung schon mal Mist. Er sieht jetzt regelmäßig für eine gefühlt ziemlich lange Weile Rot, und zwar in alle Richtungen. Immerhin spendiert ihm diese Phase Zeit zum Nachdenken. Warum - fragt er sich - hat von den Autofahrern immer irgendwer Grün, er selbst aber (und die Fußgänger) komplett Rot, egal in welche Richtung er sich wendet?

Wie gesagt, alles hat zwei Seiten, und was ist schon ein einsamer Radler gegen eine Karawane von Blech, die jetzt besser vorankommen soll. Immerhin - denkt der Radler - ist der Radschnellweg Neuss-Düsseldorf-Langenfeld weiter östlich vorgesehen, durch den Landschaftspark Fuhrkamp hindurch. Sonst müsste die Ampel, wenn der Radschnellweg irgendwann im nächsten Jahrzehnt kommt, nachher noch zurückprogrammiert werden.

  • Drk-Kita Lichtgarten : Schulkinder drehen Western "Liebe kennt keine Grenzen"
  • Ratingen : Piktogramme leiten Radler
  • Daniel Schalow ist jetzt Kreismeiser im
    Schachmeister Monheim : Monheimer Daniel Schalow wird Kreismeister im Blitzschach

Alles hat zwei Seiten - das gilt übrigens auch für den Sommer 2017. Wenn es demnächst wieder schüttet wie aus Stauseen, dann denken Sie doch einfach mal an die Jungs von der Langenfelder Stadtreinigung. Die hätten zum Beispiel diese Taube entfernen müssen, die Anfang der Woche auf der Richrather Straße einen ziemlich geplätteten Eindruck machte. Die war so platt, dass sie wirklich nur noch zwei Seiten hatte.

Das mit dem Entfernen hat dann der Regen für die Männer in Orange besorgt. So hat alles zwei Seiten, selbst Tiefausläufer im Sommer.

THOMAS.GUTMANN@RHEINISCHE-POST.DE

(RP)