Shanghai, München, Monheim Aktionskünstler startet Freund-Projekt

Monheim · Alles, was man tun muss, ist, den Künstler Maximilian Erbacher anzurufen. Seine Telefonnummer findet sich auf im Stadtgebiet ausgehängten Abreißzetteln.

Die Abreißzettel für die Kunstaktion „Heute bin ich dein Freund“ sind ab Mittwoch, 17. Mai, im Stadtgebiet zu finden.

Die Abreißzettel für die Kunstaktion „Heute bin ich dein Freund“ sind ab Mittwoch, 17. Mai, im Stadtgebiet zu finden.

Foto: Stadt Monheim/Maximilian Erbacher

„Heute bin ich dein Freund“ – unter diesem Titel bietet sich der Künstler Maximilian Erbacher im Rahmen einer Kunstaktion der städtischen Kunstschule bis zum kommenden Montag, 22. Mai, neugierigen Monheimern als Freund an. „Alle, die den Künstler als Freund buchen und sich mit ihm austauschen möchten, sind eingeladen, Maximilian Erbacher zu besuchen“, teilt die Stadt mit.

Als Treffpunkt hat der Künstler für die fünf Tage der Kunstaktion ein temporäres Büro an der Heinestraße 4 gewählt. Aber auch von Monheimern selbstausgewählte Orte sind für den freundschaftlichen Austausch denkbar. Alles, was man dafür tun muss, ist, den Künstler anzurufen. Seine Telefonnummer findet sich auf im Stadtgebiet ausgehängten Abreißzetteln.

„Heute bin ich dein Freund“ ist ein Projekt der Kunstwerkstatt Turmstraße und Teil der gleichnamigen Werkserie, die Maximilian Erbacher seit 2005 verfolgt und bereits in Shanghai, im ungarischen Pécs und München umgesetzt hat.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.kunstschule.monheim.de und auf dem Instagramkanal der städtischen Kunstschule @kunstschule_monheim.

(gut)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort