ADFC Langenfeld Monheim: Acht Touren in neun Tagen

Mitmachen : ADFC: Acht Touren in neun Tagen

Der Fahrradclub startet ab heute fast täglich in Langenfeld oder Monheim.

Bis zum kommenden Wochenende hat der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Langenfeld/Monheim wieder mehrere Touren im Programm. Schon heute, Samstag, 14. September, geht es rund um Köln: 80 Kilometer über die Leverkusener Brücke durch den Parkgürtel nach Rodenkirchen und zurück über Köln-Mülheim. Tourenleiter sind Horst Seidenstecher und Gerd Hoffmann. Treffpunkt um 8 Uhr am Rathaus Langenfeld, Konrad-Adenauer-Platz.

Sonntag, 15. September, zur Braunsmühle  nach Büttgen (75 Kilometer) über die Fleher Brücke, an der Erft entlang bis Büttgen., zurück an der Neusser Skihalle vorbei, über die Kardinal-Frings-Brücke und über den Vollmerswerther Deich nach Langenfeld. Einkehr in der Braunsmühle. Abfahrt: 11.15 Uhr, St. Martin, Richrath, Tourenleitung: Inge Hoppe.

Mittwoch,  18. September, 30-Kilometer-Tour zum Unterbacher See. Treffpunkt: 18 Uhr am  Radlertreff am Einkaufszentrum Baumberg, Holzweg. Tourenleitung: Wilhelm Beck.

Donnerstag, 19. September, gemütliche Radtour über 30 Kilometer, Treffpunkt: Monheimer Schelmenturm Monheim, Grabenstraße,  17.30 Uhr. Tourenleitung: Udo Schumann.

Samstag, 21. September, mit Gerdi Krenzke gemächlich durch die Umgebung von Langenfeld, 25 Kilometer, eine Einkehr ist vorgesehen. Treffpunkt: 11 Uhr am Langenfelder Rathaus.

Ebenfalls Samstag, 21. September, 50 Kilometer-Tour für all dienigen, die lieber einen Zahn zulegen. Die Fahrt in die Umgebung ist für geübte Radle.  Am Ziel oder an einem interessanten Ort  wird meistens in einem Cafe oder einer Gaststätte eine Getränkepause eingelegt. Tourenleiter ist Hans Kaufmann, Treffpunkt: 13 Uhr am Langenfelder Rathaus.

Abermals Samstag, 21. September: Unter dem Motto „Kurz und knackig“ geht es auf eine 30 bis 50 Kilometer lange Fahrradtour. In zwei bis drei Stunden radeln die Teilnehmer durch die Hügellandschaft zwischen Leichlingen, Leverkusen, Burscheid und Solingen. Am Ende eines  Anstiegs wird auf jeden gewartet. Gefahren  wird auf befestigen, vorzugsweise asphaltierten Wegen und Nebenstraßen. Hauptstraßen und Wanderwege werden gemieden. Tourenräder sind ausreichend.  Eine Einkehr ist am Tourende vorgesehen. Da 300 bis 400 Höhenmeter zu überwinden sind, sollte die Trinkflasche gefüllt sein. Tourenleitung: Joachim Spitz, Treffpunkt: 14.30 Uhr, Rathaus Langenfeld.

Sonntag, 22. September, ist das Ziel der Decksteiner Weiher. Werner Noeres führt die 85 Kilometer lange Tour über die Leverkusener Brücke und dann entlang des Fühlinger Sees bis nach Köln-Müngersdorf. Von dort geht es am Decksteiner Weiher vorbei und über die Rodenkirchener Brücke rechtsrheinisch zurück nach Langenfeld. Der Treffpunkt ist um 9 Uhr am Rathaus, Konrad-Adenauer-Platz.

(gut)
Mehr von RP ONLINE