Aalschokker-Parkplatz Monheim offen

Monheim : Parkplatz am Aalschokker ist frei

Das Museumsschiff in Baumberg soll ab dem 19. Mai zugänglich sein.

(og) Anwohner haben sich am Donnerstag verwundert die Augen gerieben. Mit großem Aufwand wurde der Bauzaun rund um den Aalschokker an der Klappertorstraße abgebaut. Neugierige und vorbeifahrende Radler verlustieren sich auf dem Gelände und an Deck. Einige Stunden später ist der Spuk vorbei, der Zaun wieder gesetzt.

„Für ein Foto-Shooting wurde das Gelände kurzfristig geöffnet“, heißt es beim Amt für Tourismusförderung. Nach den Sanierungsarbeiten des Parkplatzes kann aber die neue Stellfläche ab sofort kostenfrei genutzt werden. Insgesamt stehen 52 Stellplätze zur Verfügung, zwei davon sind Behindertenparkplätze. Für alle Fahrzeuge gilt eine Höhenbegrenzung von zwei Metern. Voraussichtlich im Sommer soll der Parkplatz auch mit so genannten Smart-Parking-Modulen ausgestattet werden. So erkennen Fahrer schon bei der Einfahrt in die Klappertorstraße, ob und wie viele Stellplätze noch frei sind.

Das Aalfischerei-Museum und die umgebende Plattform bleiben weiterhin gesperrt. Im Aalschokker-Museum können Besucher ab Sonntag, 19. Mai, dann auch die Geschichte des Aalfangs in Monheim erleben, kündigt Stadtsprecherin Birte Hauke an.

Mehr von RP ONLINE