1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

83-Jähriger bei Unfall in Monheim schwer verletzt

Junge Autofahrerin erleidet Schock : Senior bei Unfall schwer verletzt

(dh) Schwere Verletzungen erlitt am Dienstagabend ein 83-jähriger Fußgänger auf der Opladener Straße in Monheim. Gegen 18.55 Uhr war dort eine 18-jährige Monheimerin mit ihrem Auto unterwegs. Unmittelbar hinter der Einmündung zur Oranienburger Straße hatte sich in Richtung Monheim ein Rückstau gebildet.

Als ein 83-jähriger Fußgänger den Fahrstreifen in Richtung Monheim zwischen den wartenden Fahrzeugen überquerte und den Fahrstreifen betrat, kollidierte die 18-Jährige in ihrem Honda mit dem Fußgänger. Durch den Zusammenstoß stürzte der 83-Jährige zu Boden und verletzte sich so schwer, dass er zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Die 18-jährige Autofahrerin erlitt einen leichten Schock, musste aber nicht ins Krankenhaus. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Opladener Straße in beide Fahrtrichtungen vollständig gesperrt werden.