Monheim 41-jähriger Radfahrer wird bei Unfall schwer verletzt

Monheim · Ein 41 Jahre alter Radfahrer ist am Dienstagmittag bei einem Unfall in Baumberg schwer verletzt worden. Das teilte die Polizei erst gestern mit.

Gegen 12 Uhr war eine 54-jährige Monheimerin mit ihrem VW Polo auf der Heinrich-Hertz-Straße unterwegs. Als sie dort nach rechts in die Zufahrt eines großen Supermarktes einbog, kam ihr nach eigenen Angaben der Radfahrer entgegen. Er soll die Zufahrt des Supermarktes in Gegenrichtung befahren haben und wollte laut Polizei nach links in die Heinrich-Hertz-Straße einbiegen. Dabei fuhr er nach Angaben der 54-Jährigen viel zu weit links und damit auf der Fahrspur des Polos. Beim Frontalzusammenstoß wurde der 41-Jährige zunächst in die Windschutzscheibe des Volkswagens und dann auf die Fahrbahn geschleudert. Dabei zog sich der Monheimer schwere Verletzungen zu.

Ein Rettungswagen brachte ihn ins Langenfelder Krankenhaus, wo er nun stationär behandelt wird. Die Autofahrerin blieb unverletzt.

(mei)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort