1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Langenfeld: 34-Jähriger verursacht 20 000 Euro Schaden

Langenfeld : 34-Jähriger verursacht 20 000 Euro Schaden

Seine gefährliche Fahrweise hat einen 34-jährigen Leverkusener jetzt seinen Führerschein gekostet. Am Samstag wollte er gegen 16.30 Uhr mit dem BMW 328 i Cabrio seines Bruders von der Bahnhofstraße in die Poststraße abbiegen.

Dabei war er nach Polizeiangaben mit einem Tempo unterwegs, das über den erlaubten 50 Stundenkilometern lag. So habe er vor dem Abbiegen scharf gebremst und dabei eine deutliche Spur auf dem Asphalt hinterlassen. Dennoch sei er immer noch so schnell gewesen, dass der BMW beim Abbiegen auf die Gegenfahrbahn geriet. Als der Fahrer erneut Gas gab, verlor er völlig die Kontrolle und der BMW schleuderte mit einer Driftspur von über 40 Metern Länge auf zwei am Fahrbahnrand geparkte Pkw. Dabei entstand rund 20 000 Euro Schaden.

(RP)