Wegberg: Wegberger stirbt bei Unfall

Wegberg : Wegberger stirbt bei Unfall

Bei einem Verkehrsunfall zwischen Arsbeck und Klinkum ist in der Nacht zum Samstag ein 38-jähriger Autofahrer aus Wegberg ums Leben gekommen.

Der Mann war nach Polizeiangaben mit seinem Wagen aus ungeklärter Ursache auf der L 367 in einer Linkskurve unmittelbar vor der neuen Kreuzung nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Anschließend touchierte das Auto ein Verkehrzeichen, durchfuhr den parallel verlaufenden Grünstreifen über eine Strecke von 78 Metern ehe er gegen einen Straßenbaum prallte.

Dabei wurde der Baum entwurzelt und der Stamm etwa in der Mitte gespalten. Anschließend schleuderte der Wagen um den Baum herum, bevor er schließlich zum Stillstand kam. Der Motorblock wurde beim Aufprall herausgerissen und das Fahrzeug total zerstört.

Der Fahrer starb noch an der Unfallstelle an seinen schweren Verletzungen. Die Feuerwehr musste ihn aus dem Wrack befreien.

Da zunächst nicht geklärt werden konnte, ob sich der Fahrer zum Unfallzeitpunkt alleine im Auto befand, wurde die Umgebung auch mit einer Wärmebildkamera abgesucht, wobei jedoch keine weitere Unfallbeteiligten gefunden wurden.

(RP)
Mehr von RP ONLINE