Tipps vom Wegberger Baumschulmeister Was im Garten jetzt zu tun ist

Wegberg · Der Garten als zweites Wohnzimmer – eine schöne Vorstellung. Damit daraus Realität wird, bedarf es einiger Arbeiten. Der Wegberger Baumschulmeister Kleo Montforts erklärt, welche Maßnahmen an der frischen Luft nun anstehen.

 Kleo Montforts rät jetzt dazu, den Garten in Ruhe für die warmen Monate vorzubereiten.

Kleo Montforts rät jetzt dazu, den Garten in Ruhe für die warmen Monate vorzubereiten.

Foto: Ruth Klapproth

Der April ist ein wichtiger Monat für jeden Garten. Wenn der Frost aus dem Boden ist und die Temperaturen steigen, schlägt die Stunde der Hobbygärtner – das gilt dieser Tage, wo viele Menschen mehr Zeit haben, als ihnen lieb ist, umso mehr. „Jetzt gibt es keine Ausreden mehr“, sagt Baumschulmeister Kleo Montforts aus Wegberg. „Wer schon immer seinen Garten schön machen wollte, es aber nie geschafft hat, für den ist die Zeit jetzt perfekt.“ Er glaubt: „Für viele wird der Garten in diesem Jahr zum zweiten Wohnzimmer, in dem man sich vielleicht öfter aufhält, als man gedacht hätte.“ Zum Start in die Gartensaison gibt der Experte die wichtigsten Tipps.