1. NRW
  2. Städte
  3. Kreis Heinsberg
  4. Regionalsport

Jugendfuball: Zehn Teams auf Mittelrheinebene aktiv

Jugendfuball : Zehn Teams auf Mittelrheinebene aktiv

Jugendfussball Der FC Wegberg-Beeck schickt insgesamt sechs Mannschaften ins Rennen

Jungenfußball Mit gleich zehn Mannschaften ist der Fußballkreis Heinsberg in der heute beginnenden Meisterschaft auf Verbandsebene aktiv. Der FC Wegberg-Beeck stellt gleich sechs Teams (A1/A2/B1/B2/C und D). Mit je einer Mannschaft sind Union Schafhausen (A), FSV Geilenkirchen (A) und VfJ Ratheim (B) sowie Borussia Hückelhoven (D) vertreten.

Becker A-Jugend mit neuem Team

Die A1 der Beecker spielt weiter in der Mittelrheinliga. Trainer Dirk Ruhrig musste ein komplett neues Team zusammenstellen. Die vorjährige A2 stellt das Gerippe. Die Vorbereitungsspiele verliefen mit einer Ausnahme (3:5 - Fortuna Düsseldorf U18) alle erfolgreich: 2:1 gegen Borussia Mönchengladbach U17, 4:1 gegen Teutonia Niedermerz (Kreisliga A), 4:0 gegen TuRu Düsseldorf U18, 0:0 gegen FSV Geilenkirchen (Kreisliga B) und 6:1 gegen Germania Lich/Steinstraß II (Kreisliga B). Erster Gegner in der Meisterschaft ist heute um 16 Uhr im Waldstadion Viktoria Köln. Meisterschaftsfavorit ist Bundesligaabsteiger Bonner SC.

Mit Neuling Wegberg-Beeck II, Union Schafhausen und FSV Geilenkirchen kämpfen gleich drei Heinsberger Teams in der A-Junioren-Bezirksliga, Staffel 2, um Punkte. Der Beecker A2 gelang über die Kreis- und Verbandsrelegation der Aufstieg. Die Elf wird neu von Arndt Heutz trainiert. Das Spiel der ersten Runde gegen Jugendsport Wenau wurde auf den 14. Oktober verlegt. Die B1 der Beecker schaffte erst über die beiden Relegationsspiele (2:3/4:2 n. V.) gegen Blau-Weiß Friesdorf den Klassenerhalt in der Mittelrheinliga. Trainer der Mannschaft ist nun Ralf Kamphausen. Zum Auftakt muss das Team morgen um 11 Uhr bei Viktoria Köln antreten.

  • Um die entstandenen Lücken zu schließen,
    In Wegberg-Beeck : Eschen ersetzen Ahornbäume am Kiefernweg in Beeck
  • Der TC Wegberg ist einer von
    Vereinsförderung 2021 : Diese Zuschüsse sind für Vereine in Wegberg vorgesehen
  • Kaito Mizuta (links) erzielte in der
    Fußball : SV Straelen ist für das Pokal-Finale gerüstet

Trainerduo bei Beecker U 16

Die U 16 der Beecker spielte mit Rang zwei eine prima letzte Saison in der Bezirksliga, Staffel 2. Die Mannschaft wird in der neuen Spielzeit von Winfried Schnitzler und Michael Wilms gecoacht. Zum Meisterschaftsauftakt reist die B2 morgen zu den Sportfreunden Troisdorf II. Mit dem VfJ Ratheim ist ein zweites Team aus dem Erkelenzer Land bei den B-Junioren in der Bezirksliga dabei. Die Relegation bestritt die Elf gegen Fortuna Bonn. Erster Gegner in der Meisterschaft ist morgen um 12.30 Uhr auswärts Alemannia Lendersdorf, die sich in den Aufstiegsspielen gegen den SC 09 Erkelenz durchsetzte.

Die C der Beecker hatte ihre Bezirksligazugehörigkeit durch eine überragende Frühjahrsrunde (nur Siege/30 Punkte) frühzeitig gesichert. In der Herbstrunde tritt das Team heute um 16.30 Uhr zunächst bei Hertha Walheim an. Das Sechserfeld vervollständigen Raspo Brand, SV Breinig, Germania Dürwiß und die SG GFC Düren 99. Trainer ist wieder Stefan Bovelet.

Bei den D-Junioren vertreten Beeck und Borussia Hückelhoven den Fußballkreis Heinsberg in der Bezirksliga. Die Beecker D erwartet heute ab 14 Uhr zum Auftakt Raspo Brand, der Borussia-Nachwuchs reist zu Westwacht Aachen.

(haru)